Wir sind da, wo Menschen uns brauchen

JamB Wiesbaden

„Jugendliche in ambulanter mobiler Betreuung – JamB Wiesbaden“ ist ein flexibles Betreuungsangebot im Rahmen der Erziehungshilfe nach § 27 i. V. m §§ 35, 35 a, 41, und 42 SGB VIII. Wir betreuen Kinder und Jugendliche ab 12 Jahren, die zu Hause leben und deren Verbleib zu Hause aufgrund von Verhaltensauffälligkeiten gefährdet ist, deren Grundversorgung durch die Familie gewährleistet ist, die wegen ihres sozial auffälligen Verhaltens nicht in einem regulären Gruppengefüge der ambulanten oder stationären Jugendhilfe betreut werden können, denen es schwer fällt, sich an verbindliche Regeln zu halten, deren Integration in Schule oder Arbeit, Familie und soziales Umfeld schwer ist. 

Strukturen und Grenzen für Stabilität und Integration

Klar umrissene Strukturen und Grenzen geben den jungen Menschen Halt. Gemeinsam mit den Familien erarbeiten wir angemessene Umgangsregeln und unterstützen sie bei der Umsetzung. Wir konfrontieren die Kinder und Jugendlichen nicht nur mit ihrem grenzüberschreitenden oder delinquenten Verhalten und den Folgen. Wir entwickeln und trainieren mit ihnen auch Strategien zur Lösung von Konflikten. Und wir fördern sie in ihren Lebensbereichen und ihrem sozialen Umfeld.

Falls erforderlich, begleiten wir sie zum Arzt, beim Schulbesuch, leisten Hausaufgabenhilfe, bereiten sie auf Prüfungen vor oder suchen sie in ihrem Freundeskreis auf. Erlebnis- und freizeitpädagogische Angebote ergänzen unsere Arbeit. Wir unterstützen die uns anvertrauten jungen Menschen auf ihrem eigenen Weg. Damit sie sich ihrer Stärken und Ressourcen bewusst werden und dissoziales und delinquentes Verhalten auflösen.

Unsere Angebote

Betreuung in der Lebenswelt

Ein Team qualifizierter und erfahrener Fachkräfte betreut und unterstützt die jungen Menschen im heimischen Umfeld und in ihrer Lebenswelt. Unsere aufsuchende Arbeit und Betreuung orientiert sich an den persönlichen Stärken, Fähigkeiten und Bedürfnissen der Kinder und Jugendlichen. Wichtigstes Ziel ist es, ihnen das Zusammenleben mit ihren Familien weiter zu ermöglichen. Auch die elterlichen Kompetenzen und Ressourcen stärken wir. Wir sind an 356 Tagen rund um die Uhr erreichbar. Für Soforthilfe in Krisen und Notsituationen haben wir eine Rufbereitschaft eingerichtet. Bei heimischen Eskalationen nehmen wir die jungen Menschen in Obhut.

Professionelles Netzwerk

Mit den Eltern und beteiligten Organisationen wie Polizei, Justiz, Gesundheitswesen sowie Schule arbeiten wir intensiv zusammen. Unser Handeln ist stets geprägt von Wertschätzung, Anerkennung und der Hilfe zur Selbsthilfe. Einbindung in den Fachbereich Jugendhilfe, regelmäßige Mitarbeiterund Einzelfallbesprechungen mit Erziehungsleitung und Bereichsleitung sowie Fortbildungen und Supervision dienen der Qualitätssicherung unserer Arbeit.

Sinnvolle Freizeitgestaltung

Eine sinnvolle Freizeitgestaltung unterstützt Stabilität und Integration: Neben arbeits- und beschäftigungspädagogischen Angeboten bieten wir auch erlebnis- und freizeitpädagogische Angebote. Die Räumlichkeiten von JamB Wiesbaden befinden sich im Wiesbadener Westend, auf dem Geisberg, dem Sitz der Verwaltung der EVIM Jugendhilfe und der Schule am Geisberg. Dort gibt es eine Küche, einen Wohnraum, Hausaufgaben- und Freizeiträume sowie ein Büro und eine große Sporthalle.

Befähigung von Jugendlichen

  • Familiäre und eigene Identität erfahren
  • Familiäre Stabilität und Integration erfahren
  • Ein positives Selbstwertgefühl und Leistungsfähigkeit aufbauen
  • Selbstständigkeit und Selbstvertrauen lernen
  • Drogenmissbrauch einstellen
  • Physische und psychische Gesundheit erwerben und bewahren lernen
  • Lösungsstrategien für individuelle Probleme lernen und trainieren
  • Ihrem Alter angemessene soziale Kompetenzen erwerben
  • Bindungsfähigkeit lernen
  • Sich in Schule und Arbeitswelt integrieren
  • Stabile und realistische Lebensperspektiven entwickeln

KONTAKT UND ANSPRECHPARTNER

JamB Wiesbaden
Emserstraße 40
65195 Wiesbaden

Tel.: +49 611 97133932
Fax: +49 611 44864872

Ansprechpartner

Patrick Lahr
Regionalleitung
Tel.: +49 611 504007 23
Fax: +49 611 504007 28
E-Mail senden