Wir sind da, wo Menschen uns brauchen

Lehrkraft für Beratung und Förderung an allgemeinen Schulen (m/w/d)

Beschäftigungsort: Jonas-Schmidt-Straße 2, 65193 Wiesbaden, Deutschland | Eingestellt am: 17.12.2019

Für unser Zentrum für Beratung und Erziehungshilfe im Main-Taunus-Kreis (ZeBiM) suchen wir eine Lehrkraft (m/w/d), die Freude daran hat, sich couragiert und engagiert auf die Suche nach individuellen Lösungen für Schülerinnen und Schüler zu machen, die trotz Verhaltensschwierigkeiten in der allgemeinen Schule gefördert und unterrichtet werden sollen.


In einem Team von Lehrkräften und sozialpädagogischem Fachpersonal berät und unterstützt ZeBiM die Schulen und die Familien bei schulrelevanten Problemstellungen. ZeBiM berät die Lehrkräfte, fördert die Schülerinnen und Schüler, unterstützt die Schulen und hilft den Familien - immer nach Bedarf und nach Auftragsklärung.

Sowohl Unterrichts- als auch Beratungserfahrung sind in diesem Feld vorteilhaft, aber keine Voraussetzung. Entscheidend ist, dass Sie ressourcen- und lösungsorientiert tätig werden, kreative Lösungen für unsere Klienten entwickeln, teamfähig sind, vor Problemen der anfragenden Systeme nicht zurückschrecken, mobil sind und vor allem eine nicht ausgrenzende pädagogische Grundhaltung mitbringen.

Ihre Aufgaben sind:

  • Förderung von verhaltensauffälligen, oft psychisch erkrankten Schülerinnen und Schülern in Bereichen der Schule, im familiären Umfeld und der Peergroup
  • Beratung der Lehrkräfte an den allgemeinen Schulen zur Wahrnehmung ihrer Aufgabe als Erziehungs- und Sozialisationsinstanz
  • Unterstützung der allgemeinen Schulen zur Gestaltung einer lern- und entwicklungsförderlichen Umgebung für die Umsetzung individueller Fördermaßnahmen
  • Hilfen für Eltern/Familien bei der Umsetzung von Erziehungsvereinbarungen und zur Herstellung und Stärkung einer tragfähigen Eltern-Kind-Beziehung

Dafür wünschen wir uns:

  • Erfahrung in der Arbeit mit belasteten Schülerinnen und Schülern
  • Beratungskompetenz
  • Team- und Konfliktfähigkeit
  • eine stabile und belastbare Persönlichkeit
  • Selbständigkeit und Verantwortungsbewusstsein
  • Kooperationsbereitschaft mit Partnern
  • Bereitschaft zur Mitarbeit an der konzeptionellen Weiterentwicklung - PC-Kenntnisse (Word, Excel, Power-Point)
  • Führerschein Klasse III

Über eine Kirchenzugehörigkeit freuen wir uns.

Wir bieten Ihnen:

  • Vergütung nach AVR.HN E11
  • Pädagogische Fachberatung und Unterstützung
  • Einbindung in ein Team und in die Gesamteinrichtung
  • Interne und externe Fortbildung
  • Supervision

Wenn Sie sich eine solche Tätigkeit vorstellen können, freuen wir uns über Ihre Bewerbung.

Bitte richten Sie Ihre Bewerbung per Mail an:

Sandra Steube: sandra.steube@evim.de