Wir sind da, wo Menschen uns brauchen

Klassenlehrer der Schule für Kranke in der Vitos Tagesklinik am Standort Oberursel (m/w/d)

Beschäftigungsort: 61440 Oberursel (Taunus), Deutschland | Eingestellt am: 17.12.2019

Wir suchen ab dem 01.02.2020/01.03.2020 eine Lehrkraft in Elternzeitvertretung als Klassenleitung (m/w/d), die Freude daran hat, Schülerinnen und Schüler jahrgangsübergreifend zu unterrichten und dem besonderen Förderbedarf der Schülerinnen und Schüler gerecht zu werden.


In enger Kooperation mit der Vitos Kinder- und Jugendpsychiatrischen Tagesklinik beschulen wir am Standort Oberursel Schülerinnen und Schüler, die für eine bestimmte Zeit die Tagesklinik besuchen und dafür außerhalb ihrer Stammschule in der Schule für Kranke unterrichtet werden.

Der Unterricht kranker Schülerinnen und Schüler erfordert individualisiertes, jahrgangsübergreifendes Unterrichten, sowohl einzeln als auch in Kleingruppen; er orientiert sich am persönlichen Förderbedarf des Schülerklientels und wird maßgeblich von der organisatorischen Abstimmung des Unterrichts und des Klinikbetriebs beeinflusst.

Hierfür suchen wir eine Lehrkraft mit einem zweiten Staatsexamen, gerne im Bereich Förderschule mit der Fachrichtung emotionale und soziale Entwicklung, dies ist aber kein Muss.

Entscheidend ist, dass Sie die Belastungsfähigkeit der Schülerinnen und Schülern erkennen, kreative Lösungen für unsere Klienten mitentwickeln, teamfähig sind, vor Problemen nicht zurückschrecken, eine nicht ausgrenzende pädagogische Grundhaltung mitbringen und flexibel im Umgang mit auftretenden Schwierigkeiten sind.

Sowohl Unterrichts- als auch Beratungserfahrung sind in diesem Feld vorteilhaft.

Die Arbeit findet nach dem Klassenlehrerprinzip statt und wird durch die enge Kooperation mit dem Personal der vitos Tagesklinik am Standort ergänzt.

Ihre Aufgaben sind:

  • Förderung von verhaltensauffälligen, psychisch erkrankten Schülerinnen und Schülern
  • Unterricht in den Fächern in der Jahrgangstufe 5 – 12
  • Teilnahme an Team- und Fachkonferenzen bzw. Gesamtkonferenzen
  • Intensiver Austausch über schülerrelevante Themen innerhalb des Teams und der Tagesklinik
  • Erstellen von individuellen Förderplänen, Zeugnissen
  • Beratung der Eltern/Familien sowie der Lehrkräfte an den Stammschulen
  • Teilnahme an Hilfeplangesprächen mit dem Jugendamt
  • Mitgestaltung bei der Konzeptfortschreibung des Standortes Schule für Kranke Oberursel

Dafür wünschen wir uns:

  • Unterrichtserfahrung mit belasteten Schülerinnen und Schülern
  • Beratungskompetenz
  • Team- und Konfliktfähigkeit
  • eine stabile und belastbare Persönlichkeit
  • Selbständigkeit und Verantwortungsbewusstsein
  • Kooperationsbereitschaft mit Partnern
  • Bereitschaft zur Mitarbeit an der konzeptionellen Weiterentwicklung
  • PC-Kenntnisse (Word, Excel, Power-Point)

Über eine Kirchenzugehörigkeit freuen wir uns.

Wir bieten Ihnen:

  • Vergütung nach AVR-HN E10, nach der Probezeit E11
  • Pädagogische Fachberatung und Unterstützung
  • Einbindung in ein Team und in die Gesamteinrichtung
  • Interne und externe Fortbildung
  • Supervision

Eine Übernahme in ein unbefristetes Angestelltenverhältnis ist möglich.

Wenn Sie sich eine solche Tätigkeit vorstellen können, freuen wir uns über Ihre Bewerbung.

Bitte richten Sie Ihre Bewerbung per Mail an:

Sandra Steube: sandra.steube@evim.de