Wir sind da, wo Menschen uns brauchen

Aktuelle Meldungen

„Mit dem richtigen Herz ist Altenpflege der tollste Beruf, den es gibt“

Das sagt Valdrine Maliqi Islamaj, die nach ihrem erfolgreichen Examen als Altenpflegefachkraft im Johann-Hinrich-Wichern-Stift in Wiesbaden arbeitet.

Durch Praktika entdeckte die 25-Jährige ihr Faible für ältere Menschen und für die Pflege. Wichtig war ihr, dass sie Menschen längere Zeit begleiten und Beziehungen zu ihnen aufbauen kann. Das sei aus ihrer Sicht viel besser in einem Pflegeheim als in einem Krankenhaus möglich, sagte die sympatische junge Frau und bewarb sich zielstrebig für eine Ausbildung in der Altenpflege. Für EVIM als Träger habe sie sich entschieden, weil das Team und die Arbeitsbedingungen ihr hier am besten gefallen haben.

Nach dem erfolgreichen Abschluss der einjährigen Altenpflegehelferausbildung sattelte sie gleich die dreijährige Altenpflegeausbildung ‚drauf‘. Besonders die Kollegen im Wichern-Stift hätten sie zu dieser Entscheidung motiviert, die sie keinen einzigen Tag bereut habe. Über die Vereinbarkeit von Beruf und Familie mache sie sich bei EVIM keine großen Gedanken. Sie habe es bei Kolleginnen erlebt, dass zum Beispiel die Arbeitszeit an die neue Familiensituation angepasst werden kann.

Mehr über den Werdegang von Valdrine Maliqi Islamaj gibt es im Video und im Portrait

Über Ausbildungsmöglichkeiten in der Altenpflege informieren wir am 11. und 12. März zur Ausbildungsmesse in Wiesbaden auf dem Gelände des Kulturzentrums Schlachthof am EVIM Messestand. Wer noch nicht genau weiß, ob dieser Beruf das Richtige ist, kann – genau wie Valdrine Maliqi Islamaj – Praktika oder ein freiwilliges soziales Jahr (FSJ/BFD) bei EVIM machen.

www.evim-freiwillig.de
www.evim.de/seniorinnen-senioren/altenpflegeausbildung.html