Wir sind da, wo Menschen uns brauchen

Aktuelle Meldungen

Ein buntes Miteinander beim Abschlussfest für Kinder aller Nationen

Bereits zum 14. Mal wurde die „Bunte Woche“ im Wiesbadener Stadtteil Biebrich für Kinder aller Nationen veranstaltet, die Ende April mit einem großen Fest im schönen Garten des Toni-Sender-Hauses endete.

Fast 160 Mädchen und Jungen kamen und feierten ausgelassen und fröhlich. Die Stadtteilkonferenz mit rund einem Dutzend Akteuren, darunter auch die EVIM Tagesgruppe der Jugendhilfe, hatte sich für die Festwoche und ihren Abschluss einiges ausgedacht: die Erlebnis- und Kreativangebote wurden begeistert angenommen. Kinder präsentierten sich stolz als kleine Jongleure, Akrobaten und Fakire und trommelten aus Leibeskräften mit. „Alles, was hier an Aktivitäten auf die Beine gestellt wurde, war von und mit Biebricher Akteuren“, sagte Nedim Tuyun, der sich für die soziale Arbeit im Stadtteil seit Jahren beispielhaft engagiert. Am Stand der EVIM Tagesgruppe konnten Buttons erstellt werden. „Unsere betreuten Kinder und ihre kleinen Nachbarn waren mit Feuereifer dabei“, freute sich EVIM Teamleiterin Sabine David, die das Abschlussfest als beispielhaft für Integration und Kooperation sieht. Der Wiesbadener Stadtteil mit den vielen bunten Fahnen zeigte einmal mehr das Miteinander von seiner fröhlichsten Seite.

Foto (Joachim Sobek): Unbeschwert feiern Kinder aller Nationen beim Stadtteilfest.