Wir sind da, wo Menschen uns brauchen

Aktuelle Meldungen

Mit Saskia Hennig von Lange das Brentanohaus entdecken

„Junges Literaturland Hessen“ lädt zum Schüler-Workshop

Häuser und ihr Innenleben beschäftigen die Schriftstellerin Saskia Hennig von Lange auch in ihrem Schreiben. Beim „Jungen Literaturland Hessen“ wird die Clemens-Brentano-Preisträgerin nun als „Literaturpatin“  ein halbes Jahr lang gemeinsam mit einer achten Klasse der Wiesbadener Schule Campus-Klarenthal die romantischen Charaktere rund um das Brentanohaus in Oestrich–Winkel erforschen. Der Workshop beginnt am Donnerstag, den 10. März 2016 um 10.15 Uhr  im Brentanohaus in Oestrich-Winkel. Die Arbeitsergebnisse werden auf www.junges-literaturland.hr.de veröffentlicht.

Saskia Hennig von Lange (*1979) hat zuletzt für ihren Roman „Zurück zum Feuer“ den Clemens –Brentano-Preis erhalten. Sie lebt als freie Schriftstellerin in Frankfurt am Main. Initiiert wurde die Veranstaltung im Rahmen des Projekts „Junges Literaturland Hessen“ von hr2-kultur und der Sparkassen-Kulturstiftung Hessen-Thüringen. Das Projekt „Junges Literaturland Hessen“ ermöglicht Schülern, mit zeitgenössischen Autoren in hessischen Museen auf literarische Entdeckungsreise zu gehen und mit deren Unterstützung eigene Texte zu schreiben. In der aktuellen zweiten Staffel stehen neben dem Workshop von Saskia Hennig von Lange Veranstaltungen mit Safiye Can, Annegret Held, Dominique Macri und Silke Scheuermann auf dem Programm.
(Information hr-Pressestelle)

Weitere Informationen:   
www.hr2-kultur.de