Wir sind da, wo Menschen uns brauchen

Aktuelle Meldungen

"Therapiehund Cosimo ist ein Goldschatz"

Die Senioren in der Flersheim-Stiftung in Bad Homburg erhalten regelmäßig Besuch von Cosimo, einem Therapiehund, der zu Martina Tramm-Westenberger, Sozialarbeitern in dem Seniorenzentrum, gehört. Beide haben gemeinsam eine umfangreiche Ausbildung zum Therapiehunde-Team mit „Vorzüglich“ absolviert. Wenn Cosimo kommt, haben die Bewohnerinnen und Bewohner glückliche Gesichter. Dadurch, dass er auf unterschiedlichen Ebenen (Psyche, Körper und Emotionen) anspricht, gibt es viele Ansatzpunkte für eine positive Kommunikation. „Tiere…sprechen die ‚Sprache des Herzens und der Gefühle‘.“ [1] Wenn eine verbale Kommunikation nicht mehr möglich ist, können Hunde Menschen mit Demenz noch erreichen. Sie „…bahnen Wege in die Vergangenheit.“[2] Cosimo vermittelt Kompetenzerfahrungen. Er wirkt antidepressiv und steigert die Motivation aktiv zu werden. Durch ihn werden Dinge möglich, die sich sonst als schwierig erweisen. "Cosimo ist ein Goldschatz", ist auch Michael Militz überzeugt, der die Einrichtung leitet.

Literatur: OTTERSTEDT, Carola 2013: Demenz – Ein neuer Weg der Aktivierung, Tiergestützte Intervention, S. 24
[1] Otterstedt 2013, S.24
[2]  Otterstedt 2013, S.24