Wir sind da, wo Menschen uns brauchen

Aktuelle Meldungen

Ideen, um das Leben zu begrünen - Minigärten für jedermann

Die Gärtnerei der EVIM Werkstatt Schlocker-Stiftung bietet Gartenfreunden und Interessenten etwas ganz Besonderes. Zum Auftakt der neuen Veranstaltungsreihe unter dem Motto „Der Grüne Daumen“ geht es am 6. und 7. Februar in der Dürerstraße in Hattersheim darum, mit unkonventionellen Mitteln das Zuhause oder auch den Arbeitsplatz zu begrünen. Dieses Thema steht im Fokus der 1. Rhein-Main-Aktionstage zu Wandbegrünung und Indoor-Gärten.

Die Aktion bietet einfach jedem Menschen, der etwas Grünes um sich haben möchte, die Möglichkeit, auch auf kleinstem Raum und mit wenigen Mitteln eine kleine Oase zu schaffen, oder wie Initiator Christoph Schuch sagt, „sich den Garten an die Wand zu dübeln.“ Der gelernte Landwirt kennt sich beim Thema „Vertikale Gärten“ besonders gut aus. Als studierter Filmregisseur hat er die preisgekrönte Fernsehreihe ‚Neue Gartenkunst‘ konzipiert und gefilmt und dabei mit Patrick Blanc und anderen Top-Gartendesignern zusammengearbeitet, die Pionierarbeit auf diesem Gebiet geleistet haben. Der EVIM Behindertenhilfe geht es aber auch darum, in die Stadt hineinzuwirken im Sinne von Inklusion. Potenzielle Kundschaft sieht Geschäftsführerin Renate Pfautsch zum Beispiel in den Bewohnern der neuen Häuser in der Nachbarschaft. 
Das Konzept hat viel Charme, denn einen Garten oder auch eine Wohnung mit einem Balkon können sich immer weniger Menschen leisten. Doch die Sehnsucht, das Leben zu begrünen, ist in vielen Menschen ganz stark, wie Renate Pfautsch anlässlich des Pressetermins zur Projektvorstellung betonte. Hier sind Ideen gefragt, die Christoph Schuch mit dem Team der Gärtnerei an den Gartenfreund und die Gartenfreundin bringen möchte. Und diese Ideen sind einfach bezaubernd: zum Beispiel passt ein mit Magneten versehenes Blumentöpfchen, aus dem sich Grün rankt, mit an jede Metallschiene im Büro, an der Dienstpläne oder die monatlichen Veranstaltungen gepinnt sind. Einfach ein Gute-Laune-Bringer für mittendrin im Arbeitsalltag. Oder wie wär’s mit einem vertikalen Kräuterboard für die Küche? Oder mit einer Sukkulentenreihe als hängendem Garten für zu Hause? Nicht nur die Hängesysteme und die dafür passenden Pflanzen kann man ab 6. Februar in der Gärtnerei der Werkstatt Schlocker-Stiftung erwerben, sondern selbstverständlich auch das Know-How, denn die Aktionstage am 6. und 7. Februar stehen ganz im Zeichen der Wandbegrünung. Als Gast wird Joachim Friedrich Wolf aus Rodgau erwartet, der mit seinem Familienunternehmen Spezialist für hochwertige vertikale Gärten ist. Außerdem werden Pflanzenführungen und technische Führungen im Gewächshaus angeboten sowie ein Kinderprogramm und Filmvorführungen zu Gartenthemen. Bis zu den Aktionstagen soll auch der Veranstaltungsraum in der Gärtnerei mit farbenfrohen Holzstühlen bestückt sein. „Die Mitarbeiter der Gärtnerei sind ganz fleißig dabei, alte Holzstühle mit Blumenmotiven aus Papier zu bekleben“, freut sich Schuch. Die ersten Unikate sind schon fertig und im Margeritendesign oder im Dalien- und Asterndekor echte Hingucker und besondere Möbelstücke,  auf die man sich einfach gerne setzt.

Der  neue „Grüne-Daumen-Treff“ bietet jedoch noch viel mehr. „Es ist ganz praktisch ein Kulturprogramm mit Schwerpunkt Garten“, sagt Schuch. Er habe sich konzeptionell von der Idee „Film & Food“ leiten lassen und bis zum Sommer Veranstaltungen konzipiert, die neben Informationen und Filmen auch Leckeres zum Essen und Trinken bereit halten werden. Dabei arbeitet Schuch zum Beispiel mit Frauke Theede und Stefanie Weber aus dem Rheingau zusammen, die am 6. Mai von ihrem Projekt Tomatenschmiede berichten und köstliche Chutneys und Brotaufstriche mitbringen werden. Spezielle Brotsorten wird an diesem Abend der Schlocker-Bäcker liefern. Überhaupt ist die Vernetzung und Kooperation ein wichtiges Anliegen, um das neue Angebot in der ganzen Region bekannt zu machen. So wird am 4. März Deutschlands einziger Winzer erwartet, der auch erfolgreich Weinkrimis schreibt. Neben der Lesung aus seinem Buch ‚Hochzeitswein‘ wird an diesem Abend Wein vom Weingut Wagner ausgeschenkt.

Die 1. Rhein-Main-Tage zu Wandbegrünung & Indoor-Gärten:

Freitag, 6. Februar: 9 – 18 Uhr

Samstag, 7. Februar: 9 – 16 Uhr

Ort: Gärtnerei der Werkstatt Schlocker-Stiftung, Dürerstraße 25 in Hattersheim am Main

 

Das gesamte Programm finden Sie hier