Wir sind da, wo Menschen uns brauchen

Aktuelle Meldungen

Ausgezeichnete Hygiene - vier Altenheime erhalten Qualitätssiegel bei Fachtagung

Vier Altenheime aus dem Main-Taunus-Kreis sind für ihre Hygiene ausgezeichnet worden. Das so genannte MRE-Siegel wurde Vertretern der Heime bei einer Fachtagung im Landratsamt von Kreisbeigeordnetem Wolfgang Kollmeier überreicht.
Ausgezeichnet wurden das Seniorenzentrum der EVIM Altenhilfe in Hattersheim, das Haus „Mainblick“ in Kelkheim, das Laurentius-Münch-Haus in Flörsheim und die Seniorenresidenz Main-Taunus-Kreis gGmbH in Eppstein, Eppstein. Bereits im Sommer hatten die Kliniken des Main-Taunus-Kreises das Siegel erhalten.

MRE steht für „multiresistente Erreger“; das sind Bakterien, die nicht mit den üblichen Antibiotika abgetötet werden können. Solche Erreger bereiten Gesundheitsexperten in den vergangenen Jahren weltweit zunehmend Sorgen.

Verliehen wurde das Qualitätssiegel vom MRE-Netzwerk Rhein/Main, in dem sich unter der Schirmherrschaft des Hessischen Sozialministeriums neun Landkreise mit ihren Gesundheitsämtern in der Region zusammengeschlossen haben.Sie arbeiten dabei mit medizinisch-pflegerischen Einrichtungen wie Kliniken, Pflegeheimen, Pflege- und Rettungsdiensten inner- und außerhalb des Netzwerks zusammen. Das Netzwerk vergibt das Siegel an Enrichtungen, die festgelegte Standards im Umgang mit den MRE erfüllen. Im Zentrum des Hygienetages stand die richtige Wundversorgung.

Die Teilnehmer kamen aus Altenheimen, Krankenhäusern und von Pflegediensten; auch Allgemeinmediziner und Chirurgen aus dem MTK nahmen daran teil. Organisiert wurde die Tagung vom Gesundheitsamt des Kreises in Zusammenarbeit mit einem Dienstleister im Gesundheitswesen. 

Foto - Von links: Kreisbeigeordneter Kollmeier, Ulrike Pohle (Haus ‚Mainblick‘ in Kelkheim), Birgit Meyer (Laurentius-Münch-Haus in Flörsheim), Volker Pallin (Seniorenresidenz in Eppstein), Robert Barnick (EVIM Seniorenzentrum Hattersheim) und Dr. Ruth Mühlhaus (Leiterin des Kreisgesundheitsamtes und Organisatorin des Fachtages).

Presseinfo und Foto mit freundlicher Genehmigung der Pressestelle des MTK