Wir sind da, wo Menschen uns brauchen

Aktuelle Meldungen

Kiosk im Ludwig-Eibach-Haus eröffnet

Mit Prosecco und Knabbereien wurde am Mittwoch ein Kiosk im Foyer des Ludwig-Eibach-Hauses im Beisein von zahlreichen Bewohnern, Angehörigen und Mitarbeitern eröffnet. Im ehemaligen Empfangsraum werden nun für die Bewohner zunächst zweimal in der Woche viele Dinge des täglichen Lebens angeboten. Das Sortiment reicht von Pflegemitteln über Getränke und Zeitschriften bis hin zu verschiedenen Leckereien. Im Sommer kommt auch eine Eistruhe dazu. Vier Ehrenamtliche kümmern sich gemeinsam mit der Hauswirtschaftsleitung Bettina Klar um die Ausstattung des neuen, attraktiven Treffpunktes im Eingangsbereich. „Der Kiosk soll eine Einladung an die Bewohner sein, ‚sich auf den Weg zu machen‘, um sich etwas Gutes zu tun – im Sortiment zu stöbern, etwas einzukaufen, ohne das Haus verlassen zu müssen. Und natürlich sich mit anderen zu treffen und zu plaudern“, freut sich Peter Kiel, der die Einrichtung leitet. Offen ist das Kiosk-Team natürlich immer für Anregungen der Bewohner.

Foto (R. Clos): Dieter Bruder sorgt mit dafür, dass der Kiosk im Ludwig-Eibach-Haus zu einem netten Treffpunkt wird.