Wir sind da, wo Menschen uns brauchen

Aktuelle Meldungen

Zwischenbilanz für Ökoprofit-Projekte – EVIM mit ganz vorn

Die neunte Runde des Wiesbadener Umweltmanagement-Programms „Ökoprofit“ zog am Donnerstag, 24. Januar, im Rathaus eine erste Zwischenbilanz. Nachhaltiges Wirtschaften, einen Beitrag zum Klimaschutz leisten und dabei gleichzeitig Kosten senken, das ist das Ziel von „Ökoprofit“, an dem sich in diesem Jahr neun Wiesbadener Unternehmen und Einrichtungen als Neueinsteiger beteiligen, darunter auch die EVIM Geschäftsstelle.

 

Die neunte Runde des Wiesbadener Umweltmanagement-Programms „Ökoprofit“ zog am Donnerstag, 24. Januar, im Rathaus eine erste Zwischenbilanz. Nachhaltiges Wirtschaften, einen Beitrag zum Klimaschutz leisten und dabei gleichzeitig Kosten senken, das ist das Ziel von „Ökoprofit“, an dem sich in diesem Jahr neun Wiesbadener Unternehmen und Einrichtungen als Neueinsteiger beteiligen, darunter auch die EVIM Geschäftsstelle.

„Abläufe zu ändern ist nicht einfach, aber der Klimawandel und auch neue technische Möglichkeiten drängen uns zu Veränderungen. Ich bin beeindruckt von dem Teilnehmerspektrum und der Vielfalt der vorgestellten Maßnahmen“, so Bürgermeister und Umweltdezernent Arno Goßmann bei der Begrüßung der Ökoprofit-Betriebe.

Nach der Vorstellung der Maßnahmen für den Schutz der Umwelt wählten die Betriebsvertreter den gelungensten Ansatz. Einen hervorragenden dritten Platz erzielte dabei das EVIM Ökoprofit-Team mit den Energiesparmaßnahmen. „Wir sind begeistert. Den Investitionen von rund 40.000 Euro stehen jährlich Einsparungen von über 10.000 Euro und 53.000 Kilowattstunden Strom gegenüber“, so Michael Baum, der die Reduzierung des Stromverbrauchs in Büros, Treppen und Fluren vorstellte.

„Die diesjährige Ökoprofit-Runde weist bisher eine sehr gute Bilanz mit einem breiten Spektrum an Maßnahmen auf. Insgesamt sparen alle Teilnehmer gemeinsam nur mit ihrer jeweils besten Maßnahme über 91.000 Euro pro Jahr“, erläuterte Evelyne Wickop, Projektleiterin im städtischen Umweltamt. Die Gesamtergebnisse aller Teilnehmer – der Einsteiger- und der Klub-Betriebe - werden im Sommer 2013 im Rahmen einer öffentlichen Preisverleihung vorgestellt.

Mit dem Kooperationsprojekt „Ökoprofit“ fördert das Umweltamt der Landeshauptstadt Wiesbaden seit 2000 die ökologische Optimierung in Unternehmen und leistet damit gemeinsam mit ortsansässigen Betrieben einen wichtigen Beitrag zum Klimaschutz. Betriebe und Einrichtungen unterschiedlicher Größen und Branchen durchlaufen in einer Kombination aus gemeinsamen Workshops und individuellen Beratungen vor Ort ein Fitnessprogramm für Energie- und Umweltmanagement. Dabei kommen sie verborgenen Einsparpotenzialen auf die Spur und erarbeiten praxisnahe Maßnahmen, mit denen sie Kosten senken und gleichzeitig die Umwelt entlasten.