Wir sind da, wo Menschen uns brauchen

Aktuelle Meldungen

Jubiläumsaktion Wiesbaden engagiert - Das Dezernat für Umwelt und Soziales packt bei EVIM mit an!

Anlässlich der diesjährigen Jubiläumsaktion „10 Jahre Wiesbaden Engagiert!“ von Freitag, 27. Juni, bis Freitag, 4. Juli, beteiligt sich auch der für die Aktion verantwortliche Bürgermeister und Sozialdezernent Arno Goßmann mit seinen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern. Unter dem Motto „Wir packen mit an!“ wird das Dezernatsbüro am Freitag, 4. Juli, gemeinsam mit Einwohnerinnen und Einwohnern des Ludwig-Eibach-Hauses (EVIM) streichen, bepflanzen und gestalten. „Dabei kommt es nicht nur darauf an, sich direkt zu engagieren“, so Goßmann. „Viel wichtiger ist, mit den Menschen vor Ort ins Gespräch zu kommen und gemeinsam aktiv zu werden.“

In der Aktionswoche werden sich mehr als 120 weitere Firmen im gesamten Stadtgebiet, drinnen und draußen, in der Kindertagesstätte oder in sozialen Einrichtungen, mit Tatkraft und Know-how für die gute Sache einsetzen - für Kinder und Jugendliche, für alte oder kranke Menschen, Familien oder Menschen mit Behinderung. „Wir freuen uns“, so die Leiterin des EVIM, Sandra Fellmann, „dass sich so viele Menschen sozial engagieren. Für unsere Bewohner wird an diesem Tag sehr viel getan und es entsteht sehr viel Schönes in der Interaktion mit den Helfern vom Projekt „Wiesbaden Engagiert!“.“ Auch Goßmann betont: „Große Vorteile, die die Aktion „Wiesbaden Engagiert!“ mit sich bringt, ist die Stärkung des sozialen Engagements und des Gemeinschaftssinns in Wiesbaden. Es geht im Rahmen der Aktionswoche nicht nur darum, einen Ausflug durchzuführen oder eine Schulung anzubieten. Die Begegnung der Menschen und das Miteinander ist meiner Meinung nach der wichtigste Aspekt, von dem sowohl Unternehmen als auch Einrichtungen nur profitieren können.“ Das dies ein entscheidender Faktor ist, zeigt sich nicht nur darin, dass „Wiesbaden Engagiert!“ 2014 zum zehnten Mal in Folge veranstaltet wird. Auch in der Aktionswoche werden erneut über 1.300 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter engagiert anpacken.   

Weitere Informationen erteilt Karoline Deissner vom CC-Servicebüro im Wiesbadener Amt für Soziale Arbeit unter der Telefonnummer 0611 315466, der Faxnummer 0611 313952 oder per  E-Mail an cc-servicebuero@wiesbaden.de.

Pressereferat
der Landeshauptstadt Wiesbaden