Wir sind da, wo Menschen uns brauchen

Aktuelle Meldungen

Max und Moritz – Szenencollagen nach Wilhelm Busch am 15. März

Die Theatergruppe der EVIM Reha-Werkstatt bringt am 15. März in der Ringkirche Wiesbaden ihre Version vom berühmten Klassiker Max und Moritz auf die Bühne. Sieben Menschen mit seelischer Beeinträch­tigung begeben sich mit viel Phantasie und Spielfreude in die Welt Wilhelm Buschs.

 

Die Theatergruppe der EVIM Reha-Werkstatt bringt am 15. März in der Ringkirche Wiesbaden ihre Version vom berühmten Klassiker Max und Moritz auf die Bühne. Sieben Menschen mit seelischer Beeinträch­tigung begeben sich mit viel Phantasie und Spielfreude in die Welt Wilhelm Buschs.

Entstanden ist eine Szenencollage mit Musik, Tanz und Bewegung, in der jeder der Akteure seinen ganz eigenen Zugang zu den allseits bekannten Streichen der beiden berühmten Lausbuben gefunden hat. Regie führt Kalle Brell. Die Aufführung beginnt um 19 Uhr. Der Eintritt ist frei, um eine Spende wird gebeten.

Die Theatergruppe der EVIM Reha-Werkstatt  ist Teil des „Theater_Unvorstellbar“, ein Ensemble von Laienschauspielern mit geistigen, körperlichen und psychischen Beeinträchtigungen der EVIM Gemeinnützige Behindertenhilfe GmbH.