Wir sind da, wo Menschen uns brauchen

Aktuelle Meldungen

E-Bike statt Autofahrten: EVIM Behindertenhilfe aktiv für den Umweltschutz und Ökoprofit!

Das Thema Ökoprofit wird in der EVIM Gemeinnützige Behindertenhilfe GmbH groß geschrieben: Der Träger investierte in 12 Elektrofahrräder, die als Dienstfahrzeuge seinen Einrichtungen zur Verfügung gestellt werden. Die E-Bikes sollen helfen, Autofahrten im Stadtgebiet überflüssig zu machen und damit die Umwelt wirksam zu entlasten.

"Die flotten E-Bikes sind nicht nur eine attraktive und saubere Alternative zu anderen Verkehrsmitteln im jeweiligen Stadtgebiet, sondern auch zeitsparend." Davon sind Renate Pfautsch, Geschäftsführerin der EVIM Behindertenhilfe und ihr Leitungsteam überzeugt. Die Übergabe der E-Bikes an die Einrichtungsleitungen der EVIM Behindertenhilfe erfolgt am 8. April um 12.30 Uhr in der Schlocker-Stiftung, Dürerstr. 25 in Hattersheim im Anschluss an den Kommissionstermin der Firma Arqum GmbH Frankfurt und dem Umweltamt der Stadt Wiesbaden in der Schlocker-Stiftung, die das betriebliche Umweltberatungsprogramm der Stadt Wiesbaden und die beteiligten Unternehmen in der Region begleiten.

Die Werkstatt und die Wohnanlage Schlocker-Stiftung sind Vorreiter in Sachen Ökoprofit. In 2012 erhielten beide Einrichtungen nach erfolgreicher Überprüfung ihrer Umweltschutzmaßnahmen das Ökoprofit-Siegel und traten für ein weiteres Jahr dem Ökoprofit-Club bei, einem Angebot für die fortgeschrittenen und bereits ausgezeichneten Betriebe, um weiterhin den intensiven Austausch mit anderen Betrieben zu pflegen. Kommissionstermine haben zum Ziel, Unternehmen darin zu unterstützen, ihr spezielles Umweltprogramm weiter zu verfolgen und weitere Einsparungen zu erzielen.

Foto: (v.l.n.r.) Eugen Krauter und Renate Pfautsch, Geschäftsführung EVIM Gemeinnützige Behindertenhilfe GmbH, Evelyne Wickop vom Umweltamt Wiesbaden, Holger Thewalt, Petra von Knoop, Markus Salbeck, David Pfirrmann, (Einrichtungsleitungen), Andreas Brühl , Fa. Arqum, Peter Griebel, Einrichtungsleiter Werkstatt Schlocker-Stiftung, bei der Übergabe der E-Bikes heute in Hattersheim.

Hintergrund

Ökoprofit-Projekte sind für den Evangelischen Verein mehr als ein Auftrag für eine nachhaltige Umwelt- und Lebensqualität am jeweiligen Standort. In der Präambel zu den Umweltleitlinien des Evangelischen Vereins für Innere Mission in Nassau (EVIM) bekennt sich der Träger zu seiner besonderen Verantwortung: "Wir glauben, dass uns Gott diese Welt zum Bebauen, aber besonders auch zum Bewahren anvertraut hat. Wir stehen daher in besonderer Verantwortung, sozial gerecht, schöpfungsverträglich, Frieden schaffend und auf die Lebensgrundlagen zukünftiger Generationen bedacht zu handeln."

Neben der bereits mit dem Ökoprofit-Siegel ausgezeichneten Schlocker-Stiftung beteiligt sich in der aktuellen Ökoprofit-Runde der Stadt Wiesbaden die EVIM Geschäftsstelle mit ihren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern aktiv an der ökologischen Optimierung des Unternehmens.