Wir sind da, wo Menschen uns brauchen

Aktuelle Meldungen

Wiesbadener Pflegeeinrichtungen kennen lernen

Möglichst lange in der eigenen Wohnung bleiben - das wünschen sich viele Menschen im Alter.  Doch manchmal ändert sich die Lebenssituation und der Alltag kann nicht mehr allein bewältigt werden.  Daher hilft es, einmal ohne Handlungsdruck das Leben in den Wiesbadener Pflegeheimen kennenzulernen. Dafür haben sich das Amt für Soziale Arbeit, Abteilung Altenarbeit, GeReNet.Wi und das Forum Demenz in Wiesbaden stark gemacht. Sie organisieren vom 23. September bis zum 26. September bereits zum dritten Mal eine Tour durch die Pflegeeinrichtungen der Landeshauptstadt. Die EVIM Altenhilfe ist auch in diesem Jahr mit dabei und bietet Hausführungen, Vorträge zum verstehenden Umgang mit Menschen mit Demenz und eine Kaffeezeit mit musikalischer Unterhaltung an. EVIM Teilnehmer an der Aktion sind das Johann-Hinrich-Wichern-Stift in der Walkmühlstraße, das Ludwig-Eibach-Haus in der Pfitznerstraße, das Katharinenstift und das Tageszentrum für Menschen mit Demenz in Biebrich, das Jan-Niemöller-Haus in Schierstein. Das gesamte Programm finden Sie hier