Blick von oben auf die 400m-lange Laufstrecke, auf der einen ganzen Tag lang hunderte Teilnehmer:innen für die Partnerschule Runden liefen.

Aktive Läufer:innen waren auch die Austauschschüler:innen aus Krakau hier mit Jahrgang 9 am Campus.

Laufen für den guten Zweck machte bei idealem Herbstwetter besonders viel Spaß. (alle Fotos: Campus Klarenthal)

Sponsorenlauf für Partnerschule in Kolumbien

Auch in diesem Jahr wurde das naturnahe Gelände an der Schule Campus Klarenthal in Wiesbaden zum Parcours für alle motivierten Läufer:innen, die mit ihrem sportlichen Einsatz den guten Zweck unterstützen wollen. Zum elften Mal fand am 7. Oktober 2022 das Event mit und für Montebellos Kinder e.V. statt und begeisterte Teilnehmer:innen und Fans gleichermaßen.

Unter idealen Bedingungen starteten am Freitagvormittag die Mädchen und Jungen aus dem Campus Kinderhaus sowie aus der Campus Grundschule, unterstützt von Eltern, Tanten, Onkel und anderen Freunden und Förderern, die für eine sensationelle Stimmung gesorgt und teilweise auch selbst Sponsoren gesucht hatten und mitgelaufen sind. Versorgt und verpflegt wurden sie von den Klassen Davidia und Eukalyptus (Jg5) mit Apfelschorle, Obst, Müsliriegeln und Schokolade, die der Verein Montebellos Kinder e.V. zur Verfügung gestellt hatte. „Dieses Engagement hat die Kinder natürlich besonders beflügelt“, freut sich Schulleiter Uwe Brecher über die zusätzliche Unterstützung. Am Nachmittag gingen die Schüler:innen aus der IGS und der gymnasialen Oberstufe an den Start. Es wurden so viele Runden gelaufen, dass sogar die zum Zählen der Runden jeweils am Handgelenk der Läuferinnen und Läufer befestigten Gummibänder ausgingen, berichtete der Schulleiter. Tatkräftig wurde das Team von den Schüler:innen der Partnerschule aus Krakau unterstützt, die derzeit zum Schüleraustausch am Campus sind und noch sensationelle 364 Runden zum Gesamtergebnis beisteuerten. Als Dankeschön erhielten alle eine Minitaschenlampe mit dem Logo des Vereins. Und ein "dickes Lob" für die tolle Organisation gab es nicht nur von der Mama von Luuk, sondern auch von den begeisterten Fans an der Strecke.

Auch wenn das genaue Endergebnis noch nicht ganz feststeht – die Sponsor:innen überweisen derzeit noch die erlaufenen Beträge – ist eines sicher: Der Enthusiasmus, der Einsatz und das Wir-Gefühl für den guten Zweck waren großartig und lassen auf eine wirksame Unterstützung hoffen: „Die Erlöse des diesjährigen Sponsorenlaufs kommen der Sicherung der Lehrergehälter und der Nachmittagsbetreuung der Kinder zu Gute. In der aktuellen Situation ist unsere Hilfe noch wichtiger als in „normalen“ Jahren“, so der eindringliche Aufruf von Schulleiter Uwe Brecher. Bisher konnten Erlöse von zum Teil mehr als 10.000 € erlaufen werden, mit denen der Aufbau des Colegio de las Aguas in der Nähe von Cali maßgeblich voran gebracht werden konnte.
Mehr über die Partnerschule und den Förderverein Montebellos Kinder e.V.: www.montebelloskinder.de