Wir sind da, wo Menschen uns brauchen

EVIM Seniorenzentrum Jan-Niemöller-Haus

Geborgen und eigenständig

EVIM Jan-Niemöller-Haus - Atmosphäre zum Wohlfühlen

Atmosphäre zum Wohlfühlen

In Wiesbaden-Schierstein, direkt an der Hafenpromenade, liegt das Jan-Niemöller-Haus. Die besondere Atmosphäre rund um den Hafen und die exklusive Lage mit Blick auf den Rhein sind einzigartig. Unser modernes Haus verfügt über 55 großzügige Einzelzimmer. Die Architektur orientiert sich an den Bedürfnissen älterer Menschen: lichtdurchflutete Räume und freundliche Gemeinschaftsbereiche. Im Haus befinden sich ein Friseursalon und Fußpflege.

EVIM Jan-Niemöller-Haus - Mittendrin im Leben

Mittendrin im Leben

Unser Haus ist in den Stadtteil integriert und pflegt lebendigen Austausch mit Pfarrgemeinden und Nachbarschaft. Ein vielfältiges Angebot lädt zum Mitmachen ein. Angehörige sind wichtige Partner für uns. Wir arbeiten offen und vertrauensvoll mit ihnen zusammen. Geschulte Ehrenamtliche unterstützen unsere Dienste, im Jan-Niemöller-Haus engagieren sich besonders viele Menschen im Besuchsdienst und chauffieren Senioren in der Rikscha:
Beitrag RTL Hessen am 8.5.18

EVIM Jan-Niemöller-Haus - Tiere als Freunde

Tiere als Freunde

Beliebter Treffpunkt für Bewohner und Angehörige ist der schön gestaltete Garten mit Hochbeeten, in denen duftende Kräuter und Blumen gedeihen. Oder die große Rheinufer-Terrasse.

In einem unserer Wohnbereiche leben zwei kleine „Stubentiger“. Auch Hunde sind regelmäßig bei uns zu Besuch. Vielen Bewohnern gibt der Kontakt mit Tieren ein Gefühl von Zuhause.

Steckbrief

  • Stationäre Pflege
  • Kurzzeitpflege

Einrichtung zertifiziert von der BIVA e.V.

 

Mehr Infos:

Beurteilung der Einrichtung auf heimverzeichnis.de

Zertifizierung "Lebensqualität im Alter" Grüner Haken der BIVA e.V

KONTAKT UND ANSPRECHPARTNER

Seniorenzentrum Jan-Niemöller-Haus
Storchenallee 1
65201 Wiesbaden

Ansprechpartner

Tanja Salder

Tanja Salder
Einrichtungsleitung
Tel.: +49 611 238778 0
Fax: +49 611 238778 8
E-Mail senden

Bildergalerie

Informationen zum neuen Pflegebedürftigkeitsbegriff ab 2017

Aus bisher drei Pflegestufen werden ab dem 1. Januar 2017 fünf Pflegegrade. Häufige Fragen und Antworten zum neuen Pflegebedürftigkeitsbegriff finden Sie hier.