Wir sind da, wo Menschen uns brauchen

Tageszentrum für Menschen mit Demenz

Geborgen und eigenständig

EVIM Tageszentrum für Menschen mit Demenz Wiesbaden - Sich aufgehoben fühlen

Sich aufgehoben fühlen

Das Tageszentrum für Menschen mit Demenz liegt in der Nähe des Schlossparks am Rheinufer. Die Gäste erleben einen überschaubaren und sinnvollen Tagesablauf. Montags bis freitags können sie unser Tageszentrum von 9.30 Uhr bis 17.00 Uhr besuchen. Die Architektur des Tageszentrums mit schönem Garten richtet sich an ihren Bedürfnissen aus. Ein Fahrdienst kann die Tagesgäste abholen und nach Hause bringen. Speziell ausgebildete Fachkräfte kümmern sich um das körperliche, geistige und seelische Wohl der Tagesgäste. Wir nehmen jeden Menschen so an, wie er ist. Wir achten seine Traditionen, Erinnerungen und Gefühle, seine Geschichte, Werte und Persönlichkeit.

EVIM Tageszentrum für Menschen mit Demenz Wiesbaden - Auszeit für pflegende Angehörige

Auszeit für pflegende Angehörige

Unser Programm ist so vielseitig wie die Bedürfnisse und Möglichkeiten der Gäste. Zu unseren Betreuungsangeboten gehören das Training alltäglicher Aktivitäten, wie das Vorbereiten der Mahlzeiten, außerdem Gesprächskreise, Zeitungsrunden, Singen, Gymnastik, Spaziergänge und Gesellschaftsspiele. Mit therapeutischen Angeboten trainieren wir Orientierung, Gedächtnis, Kommunikation und Mobilität unserer Tagesgäste.

Pflegende Angehörige sind wichtige Partner. In persönlichen Beratungsgesprächen unterstützen wir sie in ihrer anspruchsvollen Aufgabe der häuslichen Pflege ihres Familienmitglieds.

Steckbrief

  • Tagespflege
  • Demenzgruppen mit besonderem Betreuungsbedarf

KONTAKT UND ANSPRECHPARTNER

Tageszentrum für Menschen mit Demenz
Rheingaustr. 114
65203 Wiesbaden

Ansprechpartner

Hildegard Pfister

Hildegard Pfister
Einrichtungsleitung
Tel.: +49 611 6098 894
Fax: +49 611 6098 943
E-Mail senden

Bildergalerie

Informationen zum neuen Pflegebedürftigkeitsbegriff ab 2017

Aus bisher drei Pflegestufen werden ab dem 1. Januar 2017 fünf Pflegegrade. Häufige Fragen und Antworten zum neuen Pflegebedürftigkeitsbegriff finden Sie hier.