Wir sind da, wo Menschen uns brauchen

Familienhebammen Wehrheim

Die Frühen Hilfen des Hochtaunuskreises bieten werdenden Eltern und jungen Familien mit Kindern von 0 bis 3 Jahren Beratung und Unterstützung rund um die Themen Geburt, Familie, Finanzen und in belastenden Lebenslagen.


Die Bedürfnisse junger Familien sind vielfältig. Gerade im Alltag bedürfen Säuglinge und Kleinkinder einer besonderen Aufmerksamkeit, die Eltern manchmal vor Herausforderungen stellt. Mit dem Einsatz von Familienhebammen wird der Fokus noch einmal besonders auf die Unterstützung von Familien mit Säuglingen und Kindern im 1. Lebensjahr gelegt.


Die Beratung und Begleitung der Familienhebammen ist anfangs anonym und kostenfrei. Nach der Auftragsklärung werden die Hilfesuchenden an die zuständigen Stellen weiter vermittelt. Für Behördenangelegenheiten wird das Team von einer Pädagogin unterstützt. Unsere Familienhebammen verfügen über eine Zusatzausbildung im Bereich der psychosozialen Beratung die Hilfe der "frühen Hilfen" kann niederschwellig, kostenlos und anonym in Anspruch genommen werden.


Außerdem begleiten die Familienhebammen mehrere Elterncafes im Hochtaunuskreis.

 

Unser Angebot im Detail

  • Unterstützung rund um die Themen Geburt, Familie, Finanzen oder belastende Lebenslagen
  • Förderung einer gesunden Mutter-Kind-Bindung
  • Beobachtung der körperlichen und emotionalen Entwicklung des Säuglings
  • Anleitung zu altersentsprechender Ernährung und Pflege
  • Begleitung zu Ärzten und Behörden
  • Überleitung in weitere Hilfen

So arbeiten wir

Die Herausforderungen beginnen bereits in der Schwangerschaft. Was erwartet eine junge Mutter in den ersten Monaten nach der Geburt? Die Anforderungen mit einem Neugeborenen sind vielfältig. Der permanente Schlafmangel durch ein unruhiges Baby, die Folgen einer traumatischen Geburt, postnatale Depressionen oder auch generelle Überforderung mit der neuen Verantwortung sind nur einige Beispiele für einen frühen Hilfe- und Handlungsbedarf.
Hier werden die  Hebammen der Frühen Hilfen tätig. Sie entlasten dort, wo es nötig ist und helfen, eine gesunde und geschützte Atmosphäre für das Neugeborene und seine Mutter zu schaffen.

 

KONTAKT UND ANSPRECHPARTNER

Familienhebammen Wehrheim

Ansprechpartner

Thomas Baecker
Regionalleitung
Tel.: +49 611 5899 65
Fax: +49 611 5899-30
E-Mail senden