Wir sind da, wo Menschen uns brauchen

Interkulturelle JWG Neuhof

Das Betreuungs- und Wohnangebot mit derzeit acht stationären Plätzen richtet sich an junge Menschen im Alter ab 16 Jahren, die nicht oder vorübergehend nicht zu Hause wohnen können. Zum Beispiel wegen Vernachlässigung, Gewalterfahrungen oder Überforderung. Wir nehmen junge Menschen auf, die den geschützten Rahmen einer Wohngruppe brauchen, einen Übergang auf dem Weg in die Selbständigkeit in eine eigene Wohnung benötigen.

Sicherheit und Geborgenheit

Wir bieten den Jugendlichen eine sichere Unterkunft, Schutz und Geborgenheit. Ein Team von fünf qualifizierten Fachkräften betreut und unterstützt sie bei allen Fragen und Problemen. Die Betreuungszeiten sind flexibel, sie richten sich nach den Bedürfnissen der Bewohnerinnen und Bewohner. Unser Team arbeitet im Schichtdienst. Somit ist in der Regel auch nachts sowie an Sonn- und Feiertagen ein Ansprechpartner im Haus.

Integration und Eigenständigkeit

Besonderheiten

In unsere Einrichtung integriert leben Unbegleitete minderjährige Flüchtlinge (UMF´s). Diese sind ohne ihre Familien nach Deutschland geflohen. Mit diesen Jugendlichen kümmern wir uns um spezifische Themen wie beispielsweise Spracherwerb, Eingliederung in die Schule mit dem Ziel der Integration in die deutsche Gesellschaft.

Individuelle Ziele erreichen

Zusammen mit dem Jugendamt erstellen wir für jeden Heranwachsenden einen Hilfeplan. Ziel unserer Arbeit ist die Förderung der Eigenständigkeit und Selbständigkeit der Bewohnerinnen und Bewohner sowie ihre Verselbständigung in eine eigene Wohnung.

Der Weg zur eigenen Wohnung

Neben der Unterbringung bieten wir den Jugendlichen und jungen Erwachsenen sozialpädagogische Unterstützung und Beratung. Wir fördern sie in allen Bereichen, die zur erfolgreichen Bewältigung ihres Lebens gehören.

Unsere Hilfen orientieren sich an den persönlichen Stärken und Fähigkeiten der Bewohnerinnen und Bewohner. Dazu klären wir ihre individuellen Ziele und Bedürfnisse. Diese Ziele werden regelmäßig überprüft. Die Bewohnerinnen und Bewohner trainieren mit uns alle erforderlichen Kompetenzen für ein selbständiges Leben. Wir unterstützen die Jugendlichen und jungen Erwachsenen auch beim Umzug in eine eigene Wohnung. Zur Stabilisierung außerhalb der JWG bieten wir Nachbetreuung an, damit keine weiteren Beziehungsabbrüche zu den Betreuenden durch den Wechsel aus der Wohngruppe in die Außenbetreuung stattfinden.

KONTAKT UND ANSPRECHPARTNER

Interkulturelle JWG Neuhof
Orchideenstr. 11
65232 Taunusstein-Neuhof

Ansprechpartner

Kevin Wassermann
Regionalleitung
Tel.: +49 611 5899 56
Fax: +49 611 5899 60
E-Mail senden